Recruiting Videos | Personalmarketing 2.0
Kontaktieren Sie uns! +49 6171 621628 oder hello@fedafilm.de

Wir erstellen Ihren Recruitingfilm

Konzeptionierung

Wir fokussieren uns auf die Stärken und Vorteile Ihres Unternehmens, Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung und entwerfen Ideen zur idealen filmischen Darstellung.

Produktion & Präsentation

Die effektive und kostenbewusste Umsetzung Ihres Films ist unser Anspruch. Durch Videoplattformen haben Sie eine von vielen Möglichkeiten Ihren Film im Internet zu präsentieren.

Fragen und Antworten zur Recruiting-videoproduktion

Recruitingfilme – Eine Investition in Ihre Mitarbeiter und in Ihr Unternehmen. Ein Blogbeitrag zum Thema:

RECRUITINGFILM BEISPIEL

DER RECRUITINGFILM

Recruitingfilme spielen beim Werben für sich als Arbeitgeber eine immer größere Rolle, da sie die Entscheidung eines Bewerbers, sich für eine Stelle zu bewerben, positiv beeinflusst. Personalmarketing 2.0. Treffender wäre demnach eigentlich der Begriff des Personalmarketing-Videos oder Arbeitgeber-Videos. Die Authentizität des Films lebt vom Einsatz der Arbeitgeber und Mitarbeiter und macht so die Kultur des Unternehmens spürbar und glaubwürdig. Durch das Platzieren des Films auf den großen Suchmaschinen und den Einsatz der richtigen Suchbegriffe werden Sie schnell gefunden und man kann sich so schnell über sich informieren. Wer hier falsche Erwartungshaltungen weckt, wird seine rekrutierten Mitarbeiter schnell wieder verlieren. Authentisch und charakterstark, wir setzen Ihren Recruitingfilm gekonnt in Szene.

W-FRAGEN ZU RECRUITING-VIDEOS:

1. Was ist ein Recruiting- bzw. Mitarbeiter-Video?

Recruiting-Videos dienen dazu (einem Bewerber) eine realistische Vorstellung über den Arbeitsablauf und/oder Arbeitsalltag eines bestimmten Mitarbeiters in seiner spezifischen Funktion im Unternehmen zu vermitteln.

2. Welchen Vorteil hat das Recruiting-Video?

Recruiting-Videos bieten viele Vorzüge. Zum einen führen sie auf der Bewerberseite dazu, dass Interessenten sich mit den an sie gestellten Anforderungen bzgl. der vakanten Stellen vertraut machen können und so ihre Qualifizierung mit denen der neue Stelle abgleichen können. Außerdem lässt ein aussagekräftiges und authentisches Video Rückschlüsse auf die Vorzüge des künftigen Arbeitgebers zu. Dies gelingt, indem das Video auch Informationen über Aufstiegsmöglichkeiten, den Standort und das Arbeitsklima bietet.
Zum anderen erhält das Unternehmen auf diesem Weg qualifizierte und damit zielführende Bewerbungen.

Damit bieten Recruiting-Videos die optimale Ergänzung für das Unternehmens-Portfolio auf Karriereseiten und Stellenanzeigen im Internet.

3. Wie unterscheiden sich Recruiting-Videos von Imagefilmen?

Im Unterschied zu Recruiting-Videos sind Image-Videos kurze Werbefilme, die das Unternehmen sowie seine Dienstleistung oder Produkte für Kunden präsentieren. Recruiting-Videos hingegen sprechen Bewerber an und sollen in erster Linie verschiedene Positionen im Unternehmen beleuchten und dabei gezielte Einblicke in das Unternehmen ermöglichen.

4. Wie wird ein Recruiting-Video gestaltet?

Das Recruiting-Video hat keine fest vorgeschriebene Form. Dadurch ist es besonders flexibel in seiner Gestaltung und eignet sich hervorragend, die unterschiedlichsten Positionen anschaulich darzustellen.
Häufig werden Recruiting-Videos in Interviewform gedreht. Hierbei spricht der Mitarbeiter über seine Funktion, seine Beschäftigung und seinen Werdegang im Unternehmen. Begleitet wird das Interview typischerweise durch abwechslungsreiche Bilder unter anderem vom Arbeitsplatz des Mitarbeiters, seinen Kollegen und dem Unternehmen.
Gerne kann hier auch eine Besonderheit des Betriebes, etwa gemeinsamer Frühsport oder die einladende Dachterrasse abgebildet werden.
Möglich ist jedoch auch, den Mitarbeiter bei seiner Tätigkeit zu filmen und diese Aufnahmen mit einem informativen Sprechertext zu versehen.

5. Wie und Wo nutzt man Recruiting-Videos erfolgversprechend?

Je nach Unternehmensgröße und entsprechend der Anzahl der verschiedenen Positionen werden Mitarbeiter-Videos gedreht. Dafür werden die jeweiligen Mitarbeiter und ihre Aufgaben exemplarisch für ihre Abteilung abgebildet.

Nachdem alle in Frage kommenden Positionen abgebildet sind, können die fertigen Videos im regionalen Kino ausgestrahlt, auf Karriereportalen eingestellt und in Online-Stellenanzeigen eingefügt werden. Auch auf der Firmenwebsite kann sich ein potenzieller Bewerber durch solche Videos vorab erkundigen.
Dies bietet gleich zwei Vorteile; Zum einen heben sich Video-Anzeigen von regulären Anzeigen ab, sodass sie häufiger angeklickt werden als Textanzeigen. Zum anderen erhält der Bewerber durch das Video bereits einen ersten Einblick in das Unternehmen, seine Struktur, sowie das Arbeitsklima des Betriebs.

6. Was kostet der Spaß?

Mit uns an Ihrer Seite schon einmal keine Nerven. Wir kümmern uns um alles. Vom Sprechertext über die Konzeptionierung bis hin zur Auswahl der schönsten Kameraeinstellungen werden Sie von uns bei allen Produktionsschritten begleitet und beraten.
Genaue Preise können wir Ihnen allerdings erst nach einem ersten Gespräch nennen, denn jedes Projekt ist einzigartig. Überlegen Sie sich schon einmal vorweg, wieviele Arbeitsplätze Sie in Ihrem Recruiting-Video vorstellen möchten. Befinden diese sich alle an einem Standort? Wen möchten Sie ansprechen?